20190416 – letzte Kartoffelpflanzung und bluehende Blumen

Da der letzte Samstag doch, mit ca. 0 bis -2 Grad, recht kühl war, war ich doch sehr erstaunt, dass der Dienstag wohlige 16 Grad bot und somit schönstes Gartenwetter darstellte. Als ich den Garten betrat konnte ich mich der wunderschönen blühenden Pflanzen nicht erwehren und musste diese doch gleich mal in Ruhe bestaunen.


Wir kennen ja alle die Versessenheit der Japaner für die Kirschblüte, doch wie ihr auf dem letzten meiner Bilder seht ist dies bei mir die Birnenblüte 😀

Aber nicht nur ich genoss die Sonne und den schönen Anblick der Blumen und Bäumchen, sondern auch meine Fische, welche sich nach meiner Meinung weiter vervielfältigt haben.


Nachdem ich mich nun doch einige Zeit dem Genuß hingegeben hatte, wurde es Zeit doch wieder etwas im Garten zu arbeiten. Ich hatte bereits zwei „Felder“ mit Kartoffeln gepflanzt und wollte nun noch ein drittes und letztes Feld bepflanzen. Somit wäre dann auch der Auftrag …. ähhh Wunsch 😉 meiner Oma abgeschlossen.


Nachdem dies fertiggestellt war, erledigte ich noch ein paar Kleinigkeiten, damit das Osterfest kommen kann.

Schreibe einen Kommentar